RegioVision ist ein unabhängiges, inhabergeführtes Dienstleistungs- und Projektmanagementunternehmen mit fast 20 Jahren Erfahrung in den Bereichen Arbeitsmarktintegration, Personalvermittlung, Unternehmensentwicklung und Bildungsarbeit mit Sitz in Schwerin, der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Kernkompetenz ist die Konzeption, Koordination und Umsetzung von regionalen und europäischen Arbeitsmarktprojekten. Die enge Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Verbänden sowie europäischen und regionalen Netzwerkpartnern bildet den Ausgangspunkt für wirtschaftliche, professionelle und innovative Projektarbeit.

Ilmiofuturo besteht aus einem innovativen Team im Bereich des Lebenslangen Lernens, mit dem Ziel, Menschen in ihrem persönlichen und beruflichen Wachstum zu unterstützen. In der heutigen komplexen Welt, in der sich Regeln und Rollen ständig ändern, unterstützt Ilmiofuturo Menschen dabei, eine angemessene persönliche Selbstverwirklichung zu erreichen. Ilmiofuturo fördert transformative Lernprozesse, die sich an Menschen in Bezug auf Schlüsselkompetenzen richten, um sie zu „aktivieren und zu inspirieren“ sowie an Ausbilder/Lehrer in Bezug auf das Design und die Implementierung von lernerzentrierten Lehransätzen.
Ilmiofuturo arbeitet auch an der Forschung und Innovation von Lernprozessen bei der Umsetzung komplexer Projekte. In den letzten drei Jahren hat Ilmiofuturo über zwölf internationale Projekte zu Themen der Innovation von Lernprozessen durchgeführt.

Belgrade City Library (BCL) ist die größte Leihbibliothek in Serbien, gegründet 1931. Sie ist die Mutterbibliothek eines Netzes von 13 Stadtbibliotheken und ihren Zweigstellen. Ihr Bestand umfasst fast 1.700.000 Medien, die in rund 70 Einrichtungen aufbewahrt werden. Die BCL hat etwa 140.000 Benutzer und 230 Mitarbeiter. Die Zentralbibliothek befindet sich in einem der schönsten Gebäude Belgrads, einem Kulturdenkmal im Zentrum der Stadt. Das BCL ist eines der wichtigsten Kultur- und Bildungszentren Belgrads. Ihre beiden Hauptmottos lauten „Die Bibliothek – das kulturelle Herz Belgrads“ und „Die Bibliothek – ein Ort für alle“. Dies zeigt, dass die BLC am kulturellen und sozialen Leben der Stadt teilhaben möchte und für alle Arten von Dienstleistungen und Aktivitäten offen ist, um allen Bürgern gerecht zu werden.

Decroly ist ein privates Bildungszentrum mit Sitz in Santander, Spanien, das sich durch die Förderung eines vielfältigen und abwechslungsreichen Angebots an beruflicher Grundausbildung, mittleren Ausbildungszyklen (CFGM) und höheren Ausbildungszyklen (CFGS) in seinen verschiedenen Modalitäten und anerkannten Regelungen auszeichnet. Decroly bietet den Bürgern Kantabriens eine umfassende Ausbildung, die der wirtschaftlichen und arbeitsrechtlichen Realität der Autonomen Gemeinschaft Kantabrien entspricht.
Decroly konzentriert sich sowohl auf die Verbesserung der Grundkompetenzen als auch auf die Entwicklung und Stärkung der unternehmerischen Herausforderungen, der Initiativfähigkeiten und der acht Schlüsselkompetenzen: Kommunikation in der Muttersprache; Kommunikation in Fremdsprachen (zweisprachige Zyklen in der Oberstufe); mathematische Kompetenz und Grundkompetenzen in Wissenschaft und Technik; digitale Kompetenz; soziale und bürgerliche Kompetenz; Initiative und Unternehmertum; Lernen zu lernen; kulturelles Bewusstsein und Ausdruck.

CIAPE ist ein italienischer gemeinnütziger Kulturverein, der lebenslanges Lernen auf innovative und integrative Weise fördert. Der Verein verfügt über fundiertes Fachwissen bei der Konzeption und Durchführung von Schulungsmaßnahmen, die auf die Entwicklung und Validierung von Soft Skills sowie von Kompetenzen abzielen, die auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt benötigt werden.
Die Organisation arbeitet täglich mit mehr als 300 gleichgesinnten Einrichtungen und Organisationen aus ganz Europa und darüber hinaus zusammen
CIAPE ist:
– Entwickler innovativer Ideen, die darauf abzielen, die Zugänglichkeit des Lernens für verschiedene Zielgruppen wie erwachsene Studenten, Senioren, Fachleute und von Ausgrenzung bedrohte Gruppen zu gewährleisten
– erfahren in der Anwendung von Lernmethoden, die auf die Bedürfnisse der Lernenden abgestimmt sind, und in der Verwaltung von Fortbildungskursen und sektoralen Studienaufenthalten
– erfahren im Management von EU-, nationalen und regionalen Projekten (mehr als 60 EU-Projekte seit 2009)
– italienische Antenne von EPALE, der elektronischen Plattform für Erwachsenenbildung in Europa

Konya Provincial National Education Directorate ist eine staatliche Einrichtung, die für die Planung und Koordinierung aller Arten von Bildungs- und Ausbildungsaktivitäten in der Vorschul-, Grundschul-, Sekundarschul- und Erwachsenenbildung in Konya zuständig ist. Die Provinz Konya hat 31 Bezirke mit insgesamt 2.654 Schulen, 485.893 Schülern und 33.770 Lehrern. Konya İl MEM ist eine Dachorganisation für all diese Schulen. Die Vision von Konya İl MEM ist es, eine qualifizierte, herausragende Institution zu sein, die das Niveau erreicht hat, um mit gleichwertigen Institutionen in der Türkei und in anderen modernen Ländern zu konkurrieren und einen authentischen Beitrag zur Entwicklung des nationalen türkischen Bildungssystems zu leisten, indem sie die effektive Nutzung von Wissen, Fähigkeiten, Werten und Technologien, die für das Wissenszeitalter erforderlich sind, gewährleistet.

Der Verein ALTUM ist eine gemeinnützige Nichtregierungsorganisation. Der Verein wurde im Jahr 2009 gegründet. Seitdem führt der Verein ALTUM nicht-formale und formale Bildung durch und arbeitet sowohl mit Erwachsenen als auch mit jungen Menschen. Die Lehrerinnen und Lehrer des Ausbildungszentrums der Vereinigung führen Klassen und Kurse für Menschen in verschiedenen Orten Lettlands durch. Der Verein und seine Mitarbeitenden haben an verschiedenen Projekten in Lettland, Estland, Polen und mehreren anderen europäischen Ländern teilgenommen und Erfahrungen gesammelt.

Jožef Stefan Institute (JSI) ist die größte Forschungseinrichtung in Slowenien für reine und angewandte Forschung in den Naturwissenschaften und der Technik. Gegenwärtig beschäftigt das Institut rund 1.000 Mitarbeitende, davon etwa 700 in der Forschung. Angesichts seiner Aktivitäten erfüllt das JSI den Status eines nationalen Institutes, das die Rolle der Universitäten ergänzt und die Kluft zwischen Wissenschaft und Anwendung überbrückt, indem es das Dreieck Forschung – Innovation – Bildung anregt.

ETBI (Education and Training Boards Ireland) ist der nationale repräsentative Verband für die sechzehn irischen Bildungs- und Berufsbildungseinrichtungen (ETBs). ETBI wurde am 1. Juli 2013 gegründet, um Bildungs- und Ausbildungsangebote in Gemeinden in ganz Irland bereitzustellen. Laois & Offaly Education and Training Board (LOETB) bietet in Irland Bildungsdienste an, darunter auch einen Weiterbildungs- und Ausbildungsdienst (FET). Der FET-Dienst bemüht sich kontinuierlich um die Entwicklung und Bereitstellung eines breiten Spektrums an hochwertigen Lernmöglichkeiten für Erwachsene, einschließlich der Gefängnisausbildung.

„Eigenaktivität ist die unabdingbare Voraussetzung für Selbstständigkeit.“ Der 1992 gegründete Verein Jugendkunst e.V. mit Sitz in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern, betreibt Jugendarbeit mit den Mitteln der Kunst, ohne dabei überbehütende „Schutzräume“ zu schaffen. Die Teilnehmer erhalten Zugang zu kreativen Möglichkeiten, die es ihnen ermöglichen, Gedanken und Ideen mit künstlerischen Mitteln zu artikulieren. Dabei lernen sie den eigenständigen Umgang mit traditionellen Techniken und modernen kulturellen Medien.