Workshop Spielentwicklung

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Vom 12. bis 16. September 2022 trafen sich die Partner im Erasmus+ Projekt „DIGIBLEND“ in Stralsund zu einem Workshop „Spieleentwicklung“. Unser Gastgeber war der Projektpartner Jugendkunst e.V., der umfangreiche Erfahrungen auf diesem Gebiet hat und daher für uns die beste Wahl darstellte.

Unser Workshop begann in der Spielkartenfabrik (einem Jugendprojekt des Vereins). Alle Teilnehmenden waren sehr beeindruckt von den alten Druckmaschinen, die für die Produktion von Spielkarten und anderen Drucksachen verwendet werden.

Nach einigem theoretischen Input zu Spieltypen und der Funktionsweise von Spielen machten wir uns an die Arbeit. Ausgehend von den digitalen Fähigkeiten, die wir zuvor aus dem DigiComp-Kompetenzrahmen der EU ausgewählt hatten, entwickelten wir drei Spielkonzepte, die wir in der Assessmentphase unseres Projektes nutzen werden.

In drei kleinen Gruppen rauchten die Köpfe. Viele Ideen wurden entwickelt, diskutiert und danach entweder in das Spielkonzept eingebracht oder verworfen.

Im Anschluss an unseren Workshop werden wir spielbare Prototypen der Spielkonzepte erstellen. Während unseres nächsten Transnationalen Projekttreffens im Oktober in Giulianova/Italien werden wir diese dann ausprobieren und die anschließende Testphase des spielbasierten Assessments planen.

Hier noch einige interessante Eindrücke unserer arbeitsreichen Woche:


Dieses Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union kofinanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Website tragen allein die Projektpartner; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin gemachten Angaben.